Deutscher Gehrlosen-Bund e.V.
Normal Groß Farbe SW WS GB

Satzung

Präambel
Der Deutsche Gehörlosen-Bund sieht die Deutsche Gebärdensprache als ein eigenständiges, vollwertiges Sprachsystem an. Sie ist die Verständigungsform, welche die große Mehrheit der Gehörlosen, aber auch viele andere Menschen mit (hochgradiger) Hörbehinderung jeden Alters in der Kommunikation verwenden.

Der Einsatz für die Deutsche Gebärdensprache trägt der Bedeutung Rechnung, die diese Sprache für die Lebenszusammenhänge Gehörloser hat. Die Bedeutung der deutschen Schrift und Lautsprache für eine unabhängige Lebensführung Gehörloser in unserer Gesellschaft wird damit in keiner Weise in Frage gestellt.

Hier können Sie die Satzung vom DGB e.V. entnehmen.


Beiratsordnung

Präambel
Die Gehörlosen-/Behindertenpolitik ist oftmals eine föderalistische Aufgabe. Den Prinzipien des Föderalismus folgend, soll diese Beiratsordnung Richtlinien für die Vernetzung innerhalb der Mitgliedsverbände des Deutschen Gehörlosen-Bundes bereitstellen. Ziel dieser Beiratsordnung für die Ernennung von Bundesreferenten bzw. Bundesbeauftragten ist ein verstärkter Austausch im Bereich der politischen Arbeit, so dass die aktive Beteiligung effizienter und fundierter erfolgen kann. Die Beiratsordnung konkretisiert den § 12 der Satzung des DGB vom 26.10.2013. Mithilfe des Präsidiums und des Beirats kann so die Interessenvertretung für die Gehörlosen-/Gebärdensprachgemeinschaft verstärkt wahrgenommen werden.

Hier können Sie die Beiratssordnung lesen.


Beitragsordnung

Entsprechend der Satzung des DGB (§ 6 Absatz d) erlässt die Bundesversammlung folgende Beitragsordnung. Sie regelt die Höhe der zu zahlenden Beiträge der Mitglieder sowie die Gebühren und Umlagen. Zudem legt sie Regelungen zur Erhebung der Beiträge, Gebühren und Umlagen fest. Sie kann nur durch Beschluss der Bundesversammlung des DGB geändert werden.

Hier können Sie die Beitragsordnung lesen.


Antrag auf Verleihung

Antrag auf Verleihung der silbernen und goldenen Ehrennadeln lt. Ehrenordnung-Nr. 1 und der silbernen und goldenen Verdienstnadeln und der Karl-Wacker-Ehrenplakette für besondere Verdienste lt. Ehrenordnung-Nr. 2. Unsere Beauftragte Conny Khadivi kümmert sich gerne um Ihren Antrag!

Hier können Sie den Antragsbogen ausfüllen.


Ehrenordnung Nr. 1

Richtlinien zur Verleihung von Ehrennadeln und Urkunden für langjährige Mitgliedschaft in Gehörlosenvereinen und Landesverbänden.

Hier können Sie die Ehrenordnung Nr. 1 herunterladen.


Ehrenordnung Nr. 2

Richtlinien zur Verleihung von Verdienstnadeln und Urkunden, Karl-Wacker-Ehrenplakette und Urkunde für besondere Verdienste in der Gehörlosenarbeit des Deutschen Gehörlosen-Bundes.

Hier können Sie die Ehrenordnung Nr. 2 herunterladen.