News

Pressemitteilung Resolution zum barrierefreien Notruf

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. DruckenE-Mail

Deutscher Gehörlosen-Bund e.V.


Pressemitteilung 10 / 2016


Resolution zum barrierefreien Notruf

Berlin, 26. August 2016

Der Deutsche Gehörlosen-Bund e.V. (DGB) und der Deutsche Schwerhörigen- bund e. V. (DSB) fordern mit ihrem Dachverband, der Deutschen Gesellschaft der Hörgeschädigten – Selbsthilfe und Fachverbände e. V. (DG), die Einrichtung eines bundesweiten barrierefreien Notrufs. 

Weiterlesen: Pressemitteilung Resolution zum barrierefreien Notruf

   

DGB-Film Nr. 15/2015 - Podiumsdiskussion über das Bundesteilhabegesetz

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. DruckenE-Mail

Deutscher Gehörlosen-Bund e.V.


DGB-Film Nr. 15/2016 - 1. und 2. Teil - Tag der Gehörlosen mit Podiumsdiskussion:

"Bundesteilhabegesetz - Wir kämpfen gemeinsam für volle Teilhabe von Gehörlosen und Taubblinden!" am 24. September 2016 von 11.00 bis 13 Uhr in Berlin

 


Teil 1 Podiumsdiskussion zum Bundesteilhabegesetz





Teil 2 Fragen vom Publikum über das Bundesteilhabegesetz



 


Am 24. September 2016 hat der Deutsche Gehörlosen-Bund die zweistündige Podiumsdiskussion anlässlich des Tages der Gehörlosen im Gehörlosenzentrum in Berlin durchgeführt. Das Motto war "Bundesteilhabegesetz - Wir kämpfen gemeinsam für volle Teilhabe von Gehörlosen und Taubblinden.

   

Tag der Gehörlosen mit Podiumsdiskussion am 24. September 2016 in Berlin

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. DruckenE-Mail

Deutscher Gehörlosen-Bund e.V.


Tag der Gehörlosen mit Podiumsdiskussion:
"Bundesteilhabegesetz - Wir kämpfen gemeinsam für volle Teilhabe von Gehörlosen und Taubblinden!" am 24. September 2016 von 11.00 bis 13 Uhr in Berlin




Berlin, 30. August 2016

Am 24. September 2016 beginnt der Tag der Gehörlosen mit der Begrüßung und dem Statement des DGB zum Bundesteilhabegesetz durch Helmut Vogel, den Präsidenten des DGB. Das Motto ist „Bundesteilhabegesetz - Wir kämpfen gemeinsam für volle Teilhabe von Gehörlosen und Taubblinden!“. Daran schließt sich eine Podiumsdiskussion bis 13 Uhr mit diversen Politikern an.

Es werden folgende Personen an der Podiumsdiskussion teilnehmen:

  • Uwe Schummer, MdB, behindertenpolitischer Sprecher der CDU-Bundestagsfraktion
  • Mechthild Rawert, MdB, Berlin Tempelhof-Schöneberg, SPD-Bundestagsfraktion
  • Angelika Mai, sozial- und gesundheitspolitische Referentin von der Linken aus dem Berliner Abgeordnetenhaus
  • Corinna Rüffer, MdB, behindertenpolitische Sprecherin der Bündnis 90/Die Grünen-Bundestagsfraktion
  • Dr. Rolf Schmachtenberg, Leiter der Abteilung „Teilhabe, Belange behinderter Menschen, Soziale Entschädigung, Sozialhilfe“ vom Bundesministerium für Arbeit und Soziales
  • Sabine Springer, 3. Vorsitzende der Bundesarbeitsgemeinschaft der Taubblinden e.V.

Siehe das Anschreiben beim Weiterlesen!

Weiterlesen: Tag der Gehörlosen mit Podiumsdiskussion am 24. September 2016 in Berlin

   

Gespräch mit Bundesinnenminister Thomas de Maiziere

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. DruckenE-Mail

Deutscher Gehörlosen-Bund e.V.Gespräch mit Bundesinnenminister Thomas de Maizière


Im Rahmen des traditionellen, weithin bekannten Weinböhlaer Winzerstraßenfestes fand am 02.09.2016 ein erstes Gespräch zwischen dem Meißner Bundesabtgeordneten und Bundesinnenminister Dr. Thomas de Maizière und unserem 2. Vizepräsident Wolfgang Bachmann im Rathaus Weinböhla bei Dresden statt.

Interessiert zeigte sich de Maizière für die Lebenssituation von Gehörlosen sowie für die Deutsche Gebärdensprache und stellte viele Fragen. Im Rahmen dieses Gespräches wurde auch die fehlende Zugänglichkeit zu den Notrufsystemen zur Sprache gebracht.

Weiterlesen: Gespräch mit Bundesinnenminister Thomas de Maiziere

   

Pressemitteilung von Hubert Hüppe

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. DruckenE-Mail

Dienstag, den 30. August 2016 um 15:59 Uhr

Pressemitteilung von Hubert Hüppe:

Hubert Hüppe, MdB, fordert endlich den bundeseinheitlichen barrierefreien Notruf 


30. August 2016

Bundeswirtschaftsministerium muss jetzt handeln

Berlin. Obwohl 2013 im Koalitionsvertrag festgelegt, sieht es so aus, als ob es in dieser Legislaturperiode für Gehörlose und Hörgeschädigte keinen bundesweiten barrierefreien Notruf geben wird. Dies geht aus zwei Anfragen an die Bundesregierung von Hubert Hüppe, CDU-Bundestagsabgeordneter und ehemaliger Behindertenbeauftragten der Bundesregierung, hervor.

Weiterlesen: Pressemitteilung von Hubert Hüppe

   

Bilder vom Tag der offenen Tür im BMAS

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. DruckenE-Mail

Deutscher Gehörlosen-Bund e.V.


Bilder vom Tag der offenen Tür beim Bundesministerium für Arbeit und Soziales (BMAS)



Berlin, 28. August 2016

Das Eingangsfoyer des BMAS stand unter dem Motto "Inklusive bewegt". Neben der Insel "Gebärdensprache" gab es eine zu "Taktile Gebärden", "Leichte Sprache" und "Blindenschrift".

Die Tage der offenen Tür der Bundesministerien sind nun bald vorbei. 

Der Deutsche Gehörlosen-Bund e. V. wurde durch Ludwig Herb und Lisa Leonhardt (AA) vertreten. Viele Personen kamen mit großem Interesse an den Stand über Gebärdensprache und haben grundlegende Gebärden gelernt sowie Flyer mit nach Hause genommen. 

Somit können wir sagen, dass es ein voller Erfolg war und ein weiterer Schritt in der Aufklärungsarbeit.

Diese zweitägige Veranstaltung ist von der Stabsstelle der Behindertenbeauftragten der Bundesregierung Verena Bentele koordiniert worden. Bentele hat sich über den Mittelpunkt des Themas Inklusive beim BMAS sehr gefreut. 

Siehe Bilder

Weiterlesen: Bilder vom Tag der offenen Tür im BMAS

   

Gedenkveranstaltung für die Opfer von Patientenmord und Zwangssterillisation

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. DruckenE-Mail

Gedenkstätte T4Information zur Gedenkveranstaltung für die Opfer von Patientenmord und Zwangssterilisation in der NS-Zeit





zum Thema: Erinnern, Forschen, Gedenken 
am Samstag, den 3. September 2016 von 14 bis 16 Uhr 
Tiergartenstrasse 4 im Hauptfoyer der Philharmonie Berlin 

Weiterlesen: Gedenkveranstaltung für die Opfer von Patientenmord und Zwangssterillisation

   

Tag der offenen Tür der Bundesregierung 2016 vom 27. bis 28.08.2016

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. DruckenE-Mail

Liebe Interessierte,
 
die Bundesregierung und Ministerien öffnen wieder einmal ihre Pforten zum Tag der offenen Tür unter dem Motto „Ein Tag für Alle".
 
Wie jedes Jahr wurden Veranstaltungen und Führungen in DGS organisiert.
 

Weiterlesen: Tag der offenen Tür der Bundesregierung 2016 vom 27. bis 28.08.2016

   

Seite 2 von 70