Tag der Gehörlosen mit Podiumsdiskussion am 24. September 2016 in Berlin

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. DruckenE-Mail

Deutscher Gehörlosen-Bund e.V.


Tag der Gehörlosen mit Podiumsdiskussion:
"Bundesteilhabegesetz - Wir kämpfen gemeinsam für volle Teilhabe von Gehörlosen und Taubblinden!" am 24. September 2016 von 11.00 bis 13 Uhr in Berlin




Berlin, 30. August 2016

Am 24. September 2016 beginnt der Tag der Gehörlosen mit der Begrüßung und dem Statement des DGB zum Bundesteilhabegesetz durch Helmut Vogel, den Präsidenten des DGB. Das Motto ist „Bundesteilhabegesetz - Wir kämpfen gemeinsam für volle Teilhabe von Gehörlosen und Taubblinden!“. Daran schließt sich eine Podiumsdiskussion bis 13 Uhr mit diversen Politikern an.

Es werden folgende Personen an der Podiumsdiskussion teilnehmen:

  • Uwe Schummer, MdB, behindertenpolitischer Sprecher der CDU-Bundestagsfraktion
  • Mechthild Rawert, MdB, Berlin Tempelhof-Schöneberg, SPD-Bundestagsfraktion
  • Angelika Mai, sozial- und gesundheitspolitische Referentin von der Linken aus dem Berliner Abgeordnetenhaus
  • Corinna Rüffer, MdB, behindertenpolitische Sprecherin der Bündnis 90/Die Grünen-Bundestagsfraktion
  • Dr. Rolf Schmachtenberg, Leiter der Abteilung „Teilhabe, Belange behinderter Menschen, Soziale Entschädigung, Sozialhilfe“ vom Bundesministerium für Arbeit und Soziales
  • Sabine Springer, 3. Vorsitzende der Bundesarbeitsgemeinschaft der Taubblinden e.V.

Siehe das Anschreiben beim Weiterlesen!


In der Podiumsdiskussion wird die gesetzliche Lage dargestellt, vor allem in Bezug auf die gesellschaftliche und soziale Teilhabe der Gehörlosen und Taubblinden mit Verwendung der Gebärdensprache und wie dies gerecht umgesetzt werden soll. Weiterhin beschäftigt sich die Podiumsdiskussion mit dem Thema der Finanzierung des BTHG.

Die Podiumsdiskussion moderieren Sven Niklas, Referent für Rechtsfragen vom Bundeskompetenzzentrum des DGB und Helmut Vogel. Die Dolmetscherinnen für Gebärdensprache sind vor Ort anwesend.

Eine Anmeldung ist aufgrund der Begrenztheit der Plätze erforderlich.

Schicken Sie bitte formlos per Mail an: bundesteilhabegesetz@gehoerlosen-bund.de

Nach Ende der Podiumsdiskussion um ca. 13 Uhr können Sie das traditionelle und beliebte Straßenfest des Gehörlosenverbandes Berlin e.V. besuchen und miterleben.

Das Programm beginnt um 12 und geht bis 18 Uhr.

Informations- und Aktionsstände sowie eine kleine Bühne werden auf der gesperrten Friedrichstraße vor dem Gehörlosenzentrum stehen. Viele Vereine und Selbsthilfegruppen, Institutionen sowie Firmen mit speziellen Angeboten für Gehörlose, werden sich präsentieren, die Besucher informieren und Aktionen anbieten.

Wir freuen uns auf Ihr Kommen, auf das gemeinsame Engagement

für ein gutes Bundesteilhabegesetz und das Genießen unseres Tages der Gehörlosen!




Video als Link: https://www.youtube.com/watch?v=Qhmnt_3HSv0&feature=youtu.be

Plakat in DIN A3 als PDF zum Ausdrucken

Plakat in DIN A4 als PDF zum Ausdrucken

Anschreiben als PDF zum Ausdrucken

Die Namen der Teilnehmer/innen bei der Podiumsdiskussion sind im Plakat zu sehen.